MLB

MLB Baseball League

Die Major League Baseball, kurz MLB genannt, organisiert den Spielbetrieb der beiden amerikanischen Profiligen im Baseball – der American League und der National League. Sie wurde bereits 1869 gegründet und 30 Mannschaften schlagen sich in einer langen und kräfteraubenden Saison um den Meistertitel.

Jede Mannschaft muss sage und schreibe 162 Spiele in einer regulären Saison absolvieren. Das ist kein Tippfehler, sondern tatsächlich gang und gäbe in der besten Baseballliga der Welt. Am Ende dieser Tortur qualifizieren sich 8 Mannschaften für die Playoffs.

Die sechs Gewinner einer Division sowie zwei Wildcard Teams, die in einer Vor-Playoff Runde ausgespielt werden. Die Teilnehmer für diese Wildcard Begegnungen werden über die Bilanz der regulären Saison ermittelt. Die zwei besten Teams der beiden jeweiligen Ligen (die keine Division gewonnen haben) treten darin gegeneinander an. Die Gewinner dürfen dann, gemeinsam mit den sechs Division Siegern, um den Einzug in die World Series spielen.

World Series

In der World Series begegnen sich die Gewinner aus den American League und National League Playoffs. Jedes Jahr im Oktober wird in einer Best-of-7 Serie der „Weltmeister“ des Baseball ermittelt. Die erste World Series fand 1903 statt und damals wurde sogar noch eine Best-of-9 Serie gespielt.

Die besten Baseball Mannschaften

Babe Ruth Baseball-Spieler

Historisch betrachtet sind die New York Yankees das erfolgreichste Team im nordamerikanischen Baseball. Insgesamt 27 World Series konnte die Mannschaft aus dem Big Apple bereits erlangen. Einige der größten Spieler aller Zeiten trugen dabei das Trikot der Yankees, unter ihnen Babe Ruth, Mickey Mantle, Joe DiMaggio und Derekt Jeter.

In der abgelaufenen Saison waren die Chicago Cubs das beste Team und haben sich am Ende tatsächlich mit dem Gewinn der World Series gegen die Cleveland Indians belohnt. Davor mussten die Fans des Gewinners der World Series von 1907 und 1908 allerdings eine der längsten und schmerzvollsten Durststrecken im ganzen Sport überstehen.

Die allererste World Series gewannen die Boston Red Sox und konnten danach weitere sieben Titel folgen lassen. Die letzten in den Jahren 2004, 2007 und 2013. Ohne Zweifel haben die Red Sox eine unglaublich große Anhängerschaft und gehören zu den besten Baseball Mannschaften. Die San Francisco Giants dürfen in dieser Auflistung ebenfalls auf keinen Fall fehlen. Sie konnten in den letzten Jahren drei World Series für sich entscheiden (2010, 2012 und 2014).

Weitere beliebte Mannschaften sind die Los Angeles Dodgers, Saint Louis Cardinals, Washington Nationals, Seattle Mariners, Cincinnati Reds, Oakland A’s und natürlich die Indianer von Cleveland. Charlie Sheen, der Star in dem Hollywood Film über den Verein, war selbstverständlich bei jedem Spiel der diesjährigen World Series im Stadion dabei…genutzt hat es Nichts, die Chicago Cubs konnten sich den Titel sichern und das obwohl man bereits mit 1-3 in der Best-of-7 Serie hinten lag.